Mitarbeiten

Familienpaten gesucht!
Aktuell suchen einige unserer Flüchtlingsfamilien Paten, die sie auf dem Weg in die Selbständigkeit unterstützen. Wenn Sie sich vorstellen können, gemeinsam mit einem zweiten Paten eine Familienpatenschaft zu übernehmen, melden Sie sich gerne!

Was macht ein Pate? Lesen Sie hier!

Weiteren konkreten Bedarf finden Sie hier (zuletzt aktualisiert am 07.11.2017)...

Wenn Sie sich dafür interessieren, unsere Arbeit durch ehrenamtliches Engagement zu unterstützen, freuen wir uns! Lassen Sie uns kurz ein paar Eckpunkte unserer Aktivitäten beschreiben:

  1. Alles in Abstimmung mit dem/der SozialarbeiterIn
    Die Sozialarbeiter kennen die Bewohner der Unterkünfte und ihre Bedürfnisse. Weil sie über begrenzte Zeit und Mittel verfügen, helfen wir in einem Umfang, den wir gemeinsam festlegen. Diese Hilfe ist besonders wirksam, weil wir koordiniert vorgehen. Dadurch können wir auch die Bewohner unterstützen, die ihre Wünsche nicht so lautstark äußern.
  2. Alles im Team
    Ob Kinderbetreuung oder Sprachunterricht, - immer werden Teams gebildet, die die Aufgaben gemeinsam übernehmen. So kann sich jeder in dem Umfang einbringen, wie er oder sie es zeitlich schafft. Auch wenn mal Helfer in den Urlaub gehen oder krank werden, können andere im Team die Lücke füllen. Dadurch ist eine zuverlässige Betreuung der Flüchtlinge gewährleistet.
  3. Alles mit Blick auf die Bedürfnisse der Flüchtlinge
    Nach ein paar Monaten in den Unterkünften ändern sich die Wünsche: Der ehrenamtliche Sprachunterricht sollte in offizielle Sprachkurse münden, die Kontakte zum Jobcenter und zu Vermietern müssen aufgebaut werden. Die Arbeit der Ehrenamtlichen kann hierbei einen wesentlichen Beitrag zur Integration leisten.

p1010333

Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten, einen Beitrag zur Integration zu leisten. Wir veranstalten regelmäßig Informationsabende für neue Ehrenamtliche. Bei Interesse melden Sie sich unverbindlich an: fluechtlingshilfe@sankt-mauritz.info. Wir freuen uns immer über Verstärkung!

p1010898

Integratives Leporelloprojekt mit Ausstellung abgeschlossen Die Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Mondstrasse, ihre Betreuerinnen  und ehrenamtlich Engagierten, aber auch interessi...
Warendorfer Str.: Blumenkästen gesucht! Der Frühling steht vor der Tür und der zuständige Sozialarbeiter würde gerne zusammen mit den Bewohnern der Unterkunft eine „Verschönerungsaktion“ des...
Kurz erklärt: Was macht eigentlich ein Pate? Auf dem letzten Ehrenamtlichen-Treffen wurde es wieder thematisiert: Wir brauchen Paten! Paten für unsere alleinreisenden Männer, Paten für einige der...
Geflüchtete erzählen Am Samstag folgten rund 70 Gäste der Einladung der Flüchtlingshilfe, mit Geflüchteten ins Gespräch zu kommen. Drei junge Männer erzählten vom Ursprung...